header_l

subheader_l

subheader_bl

subheader_br

subheader_r

mini-Wandschild

Qualitätsbeschreibungen meiner Mahlwerke:

 

1.) Pfeffermahlwerk aus rostfreiem Stahl der schweizer Firma Strässler:

Das Mahlwerk besteht aus einsatzgehärtetem Stahl mit 60 Rockwell Härte.

Die Vorteile sind:

1. Der Feinheitsgrad des Mahlgutes ist von unten stufenlos einstellbar und kann sich dadurch nicht von alleine verstellen
 

2. Die großen Zuführnuten im Mahlwerkskonus sorgen dafür, dass:

  • der Pfeffer abgeschert wird, was einen Geschmacksvorteil bietet
  • das Mahlwerk nicht verstopft
  • die Mühle eine höhere Leistung bei weniger Umdrehungen bringt

 

2. Muskatmahlwerk aus rostfreiem Stahl der schweizer Firma Strässler:

Das Ende aller blutigen Finger, wie beim Reiben der Muskatnuss auf einer Reibe häufig der Fall, wenn die Nuss zu stark aufgebraucht werden soll.

Die Muskatmühle reibt nicht die Muskatnuss, sondern schneidet ganz feine Partikel davon ab. Sie wird dabei restlos aufgebraucht. Das macht die Verwendung des Gewürzes zum puren Vergnügen und Genuss.

 

3. Salzmahlwerk der schweizer Firma Strässler:

Das Mahlwerk sowie der Mitnehmerteil sind aus verschleißfestem Kunststoff. Die Achse ist aus Aluminium, alle anderen Teile sind aus rostfreiem Stahl.

Je nach Häufigkeit der Nutzung müssen die Plastikteile nach einigen Jahren ausgetauscht werden, weil sie verschleißen. Ich tausche die Teile kostenlos aus, berechne lediglich die Material- und Versandkosten.

 

4. Kümmelmahlwerk aus rostfreiem Stahl der schweizer Firma Strässler:

Das jüngste Kind meines Mahlwerkelieferanten. Es heißt so, weil es speziell zum Kümmel mahlen entwickelt wurde. Es eignet sich jedoch nicht nur dafür, sondern auch für Anis, Gewürzmischungen und vieles mehr. Es entspricht in der Hauptsache dem Pfeffermahlwerk, nur der Mahlkonus ist anders ausgebildet.

Übrigens - Kümmel mit Anis gemischt und frisch gemahlen gibt in heißem Wasser einen feinen und gesunden Tee.

 

5.) Keramikmahlwerk von Crush Grind:

Für all diejenigen, die jetzt doch lieber ein Keramikmahlwerk hätten. In Qualität und Leistung steht es den Stahlmahlwerken in nichts nach.

Das Mahlwerk ist stufenweise verstellbar (feiner bis grober Mahlgrad) und behält die Einstellungen dauerhaft bei. Es mahlt Pfeffer, Salz, Kümmel, Gewürze und getrocknete Kräuter, sogar Kaffee.